SV Rembrandt van Rijn

SV Rembrandt van Rijn Kreuzfahrten mit der Reederei Oceanwide Expeditions

Die SV Rembrandt van Rijn wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als Heringsfänger gebaut. Das Schiff wurde 1994 in den Niederlanden zu einem Dreimast-Passagiersegelschoner umgebaut und hat bereits Spitzbergen (1994-1996) und die Galápagos-Inseln (1998 - 2001) besucht. Vor 2011 wurde das Schiff komplett umgebaut und saniert. Die Kommunikations- und Navigationsausrüstung wurde nach den neuesten SOLAS-Regelungen (Safety of Live at Sea, zu dt. „Internationales Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See“ von 1974) komplett erneuert. Das Schiff verfügt über einen verstärkten Bug und eignet sich daher zum Segeln in grönländischen Gewässern. Aufgrund der geringen Größe und der Wendigkeit eignet sich die reambrandt Van Rijn sehr gut für Expeditionsfahrten zwischen kleinen Inseln. Sie verfügt über gute Aussichtsmöglichkeiten vom Außendeck – auch mit gesetzten Segeln. Die zwei aufblasbaren Schlauchboote (Zodiacs) erlauben Landgänge und Tierbeobachtungen in sonst unzugänglichen Gegenden.

  • Segelerlebnis in außergewöhnlichen Reisegebieten
  • maximal 33 Passagiere
  • Erfahrenes Experten-Team
  • Umweltfreundliches Reisen

Die Crew der Rembrandt van Rijn besteht aus 12 erfahrenen Angestellten inklusive 2 Expeditionsguides. Beim Segelsetzen ist die Unterstützung der Passagiere sehr willkommen.

Unsere Empfehlungen für Kreuzfahrten mit der SV Rembrandt van Rijn

Entdecken Sie bei oceando.de eine große Auswahl an Angeboten für SV Rembrandt van Rijn Kreuzfahrten auf 8 Routen ab 3.200 €.

Alle Angebote für SV Rembrandt van Rijn Kreuzfahrten

SV Rembrandt van Rijn - Daten & Fakten

  • Reederei
  • Oceanwide Expeditions
  • Klassifizierung
  • Sterne
  • Baujahr
  • 1947 Refit 1994 & 2011
  • Werft
  • Niederlande
  • Flagge
  • Niederlande
  • Tonnage / BRZ
  • 435 BRZ
  • Länge
  • 49,50 m
  • Breite
  • 6,65 m
  • Tiefgang
  • 2,8 m
  • Geschwindigkeit
  • 6,5 kn
  • Antrieb
  • 2 Cummins-Motoren zusammen 550 KW

Häufige Fragen (FAQ) zur SV Rembrandt van Rijn

Die SV Rembrandt van Rijn bietet bis zu 33 Passagieren Platz an Bord in 16 Kabinen auf insgesamt 3 Decks (davon sind 3 Passagierdecks).

Die SV Rembrandt van Rijn hat 3 Decks (davon sind 3 Passagierdecks).

Die SV Rembrandt van Rijn hat die Eisklasse Geeignet zum Segeln in den Gewässern von Spitzbergen und Grönland.

Die SV Rembrandt van Rijn hat eine Länge von 49,50m, eine Breite von 6,65m und einen Tiefgang von 2,8m. Die Tonnage beträgt 435 BRZ (Bruttoraumzahl)

Weitere Informationen zum Kreuzfahrtschiff SV Rembrandt van Rijn

Die SV Rembrandt van Rijn wurde Anfang des 20. Jahrhunderts als Heringsfänger gebaut. Das Schiff wurde 1994 in den Niederlanden zu einem Dreimast-Passagiersegelschoner umgebaut und hat bereits Spitzbergen (1994-1996) und die Galápagos-Inseln (1998 - 2001) besucht. Vor 2011 wurde das Schiff komplett umgebaut und saniert. Die Kommunikations- und Navigationsausrüstung wurde nach den neuesten SOLAS-Regelungen (Safety of Live at Sea, zu dt. „Internationales Übereinkommen zum Schutz des menschlichen Lebens auf See“ von 1974) komplett erneuert. Das Schiff verfügt über einen verstärkten Bug und eignet sich daher zum Segeln in grönländischen Gewässern. Aufgrund der geringen Größe und der Wendigkeit eignet sich die reambrandt Van Rijn sehr gut für Expeditionsfahrten zwischen kleinen Inseln. Sie verfügt über gute Aussichtsmöglichkeiten vom Außendeck – auch mit gesetzten Segeln. Die zwei aufblasbaren Schlauchboote (Zodiacs) erlauben Landgänge und Tierbeobachtungen in sonst unzugänglichen Gegenden.
Die Crew der Rembrandt van Rijn besteht aus 12 erfahrenen Angestellten inklusive 2 Expeditionsguides. Beim Segelsetzen ist die Unterstützung der Passagiere sehr willkommen.

Urlaub an Bord der SV Rembrandt van Rijn

  • deutschsprachiger Gästeservice

    Die Crew spricht Englisch. Einige Abfahrten sind zweisprachig oder auch komplett deutschsprachig.

  • Besonderheiten

    Je nach Eis- und Wetterlage gibt es jeden Tag Landexkursionen. Die Landausflüge führen in unberührte Gegenden und dauern zwischen drei und sechs Stunden. Das Programm kann je nach Bedingungen (Wetter, Eiszustand oder Passagierwünsche) angepasst werden.
    Das Leben an Bord ist entspannt. Die Kleiderordnung daher leger und somit der familiären Atmosphäre angepasst. Ein Anzug oder ein Abendkleid wird nicht benötigt. Für die Anlandungen denken Sie bitte an funktionelle und bequeme Kleidung. Bitte beachten Sie, dass man viel von der spektakulären Landschaft bereits vom Deck aus sehen kann, auf dem es rutschig sein kann. Wir empfehlen daher robuste Schuhe mit rutschfesten Sohlen. Sorgen Sie möglichst dafür, dass Sie Ihren Parka nie lange suchen müssen, wenn aus den Lautsprechern „Wale in Sicht!“ ertönt und Sie nach draußen eilen müssen. Tragen Sie Kleidung möglichst nach dem Zwiebelprinzip, da es in den Schiffsräumen angenehm warm ist und draußen oft kalt sein kann.

  • Essenskonzept

    Im Restaurant werden täglich drei einfache, aber gute Mahlzeiten serviert.

  • Trinkgelder

    Trinkgelder sind eine persönliche Angelegenheit und es steht Ihnen frei, die in Ihren Augen angemessene Summe zu geben. Als Empfehlung gelten 8 bis 10 US-Dollar pro Person und Tag, bar in Euro oder US-Dollar.

  • Freizeit an Bord

    Das Freizeitangebot findet vor allem bei den Anlandungen statt, z.B. bei Wanderungen entlang der Küsten und ins Landesinnere, bei Gletscherbesteigungen und bei der hautnahen Begegnungen mit der Tierwelt. In der Regel werden zwei Landungen pro Tag angeboten, morgens und nachmittags (wetterabhängig). Die Routen und Landprogramme sind flexibel und werden den lokalen Meereis- und Wetterbedingungen sowie Gelegenheiten zur Beobachtung von Wildtieren angepasst.

  • Sport & Wellness

    Es gibt kein Sport- oder Wellness-Angebot an Bord.

  • Kabinen

    Alle Kabinen befinden sich auf dem gleichen Deck, sie sind zweckmäßig und maritim mit Schlafkojen ausgestattet.

    Weitere Informationen und Fotos zu den Kabinen finden Sie im Kabinen-Guide der SV Rembrandt van Rijn

Einrichtungen & Aktivitäten an Bord der SV Rembrandt van Rijn

  • Restaurants

    Hauptrestaurants: Hauptrestaurant

  • Sport

    Sport an Land: Kajak

Kabinen der SV Rembrandt van Rijn

Auf der SV Rembrandt van Rijn existieren 2 verschiedene Kabinenklassen in Form von Innenkabinen und Außenkabinen. In den 3 verschiedenen Kabinenkategorien werden hier bis zu 33 Passagiere auf dem Deck 1 untergebracht. Alle Kabinendetails und Fotos finden Sie im Kabinen-Guide der SV Rembrandt van Rijn

Oceanwide Expeditions Kreuzfahrten

Oceanwide Expeditions bietet ein authentisches und abenteuerliches Reiseerlebnis für Abenteurer und Naturliebhaber, die die unberührte Schönheit der Polarregionen erleben möchten. Der Spezialist für Expeditionskreuzfahrten in die Polarregionen der Arktis und Antarktis hat eine große Expertise, um mit den Gästen die extremen und atemberaubenden Regionen der Welt zu erkunden.

Weitere Informationen zur Reederei Oceanwide Expeditions

Weitere Kreuzfahrtschiffe von Oceanwide Expeditions