Favoriten Newsletter
Kostenlose Hotline! 0800 744 77 00
aus dem Ausland: +49 461 - 14 500 230
Mo-Fr 9 - 22:00 Uhr | Sa-So 10 - 20:00 Uhr
Startseite FAQ Geldangelegenheiten

FAQ - Geldangelegenheiten

Häufig gestellte Fragen zum Thema Geldangelegenheiten

Wann sind die Anzahlung und die Restzahlung des Reisepreises fällig?Die Anzahlung wird direkt bei Buchung fällig und beträgt ca. 10-25 %, dabei kommt es ganz auf den Anbieter an. Die Restzahlung fällt dann einen Monat vor Reiseantritt an. Wenn eine Reise sehr kurzfristig gebucht wird, zahlen Sie den kompletten Reisepreis bei Buchung.

Wie bezahle ich an Bord?Die Passagiere brauchen an Bord kein Bargeld. Wenn Sie einchecken wird ein Bordkonto eingerichtet. Hierzu wird Bargeld, eine EC-Karte oder die Kreditkartennummer hinterlegt. Am Ende der Reise wird es dann verrechnet mit dem Bargeld oder einfach von der Kreditkarte bzw. EC-Karte abgebucht. Bei den meisten Anbietern bekommen die Gäste nach der Hälfte der Fahrt eine Information über die bisherigen Ausgaben, um den Überblick zu behalten.

Ist es möglich an Bord Geld zu wechseln, um bei Landausflügen einkaufen zu können?Das ist kein Problem. Dieser Service wird bei fast allen Kreuzfahrtanbietern selbstverständlich angeboten.

Was passiert, wenn ich meine Reise stornieren muss?Bei einer Stornierung fallen Gebühren an. Die Höhe der Gebühren kommt auf die Zeitspanne zwischen Stornierung und gebuchtem Reisebeginn an.

Ist das Trinkgeld schon im Reisepreis inbegriffen?Es kommt ganz auf die Reederei an. Es gibt einige, die die Trinkgelder bereits im Reisepreis inklusive haben und somit an Bord keines mehr erwarten, zum Beispiel bei TUI Cruises. Andere Reedereien stellen es den Gästen frei, wieviel Trinkgeld man geben möchte. Die Passagiere bekommen einen Umschlag ins Zimmer gelegt, den Sie dann nach Belieben befüllen können. Bei einigen Anbietern wird das Trinkgeld automatisch dem Bordkonto belastet.